Sunshine

MXM VERABSCHIEDET SICH

Recommended Posts

Sunshine   

Es gibt keine einfache Art, das zu sagen, aber bedauerlicherweise werden wir den Service für MXM einstellen – der letzte Tag des Spiels wird der 31. Januar 2018 sein. Die Entscheidung, den Spielbetrieb einzustellen, ist uns nicht leichtgefallen, aber letzten Endes haben wir uns aus wirtschaftlichen Gründen dazu entschieden. Dabei haben wir mehrere Alternativen in Betracht gezogen, jedoch war keine nachhaltig genug. Wir sind weiterhin davon überzeugt, dass MXM etwas Besonderes ist und viele neue Ideen in das MOBA-Genre eingebracht hat, aber beim Versuch, eine eigene Nische zu schaffen, haben wir es nicht geschafft, genügend Spieler zu begeistern.

Die verbleibende Laufzeit des Spiels werden wir nutzen, um der Community unseren Respekt zu erweisen und uns für eure Unterstützung zu bedanken. Wir wissen, dass dies traurige Neuigkeiten für alle aktiven Spieler sind – ihr könnt uns glauben, dass uns dieser Schritt nicht leicht gefallen ist. In Anerkennung all derjenigen, die das Spiel mit Freude spielen, werden wir bis zur Schließung der Server folgende Änderungen am Spiel vornehmen:

 

  • Alle Spieler erhalten 500.000 X-Coin, um alle Inhalte freischalten zu können.
  • Alle Spieler können den von der Community entworfenen Lua-Skin für 1 X-Coin erwerben.
  • Echtgeld-Käufe im MXM-Shop werden permanent deaktiviert.
  • Alle Spielmodi werden aktiviert und sind jederzeit verfügbar.
  • Alle zwischen dem 30. August und dem 16. November getätigten Käufe werden in vollem Umfang zurückerstattet. Das wird automatisch innerhalb der nächsten 7–14 Tage und über dieselbe Methode geschehen, mit der ein Kauf getätigt wurde, sofern die Zahlungsart dies unterstützt. Zusätzliche Details zu Rückerstattungen findet ihr in der FAQ.

 

Wir sind unglaublich dankbar für die Community, die um MXM herum gewachsen ist, und eure Unterstützung für das Spiel. Wir sahen MXM als eine Herausforderung des Status quo – eine Aufmischung der Spielmechaniken, um das MOBA-Genre zu revitalisieren und Spieler zu begeistern, die ihre Fähigkeiten voll ausreizen wollen – aber letztendlich war es nicht genug, um im Umfeld der etablierten Größen bestehen zu können. Es ist wirklich atemberaubend, Teil der Kreativität und Leidenschaft dieser Community gewesen zu sein: all die Kunstwerke, Videos und Guides, das wachsende Gameplay und Meta, wenn neue Master eingeführt wurden, die Online-Wettbewerbe auf höchstem Niveau und so viel mehr – VIELEN DANK!

 

Wir möchten der MXM-Community noch einmal unsere tiefempfundene Dankbarkeit aussprechen und hoffen, dass ihr in der verbleibenden Zeit noch viel Spaß mit dem Spiel haben werdet. Wir werden euch bis zum 31. Januar weiterhin in den offiziellen Foren, auf Facebook und  Twitter mit Updates versorgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenlogos   

Hey, echt schade das zu lesen - Es kommt zwar nicht überraschend, denn die Spieler hatten davor bereits gewarnt, aber dennoch ist es schade. MxMs Spielidee und Konzept im Bezug auf Gameplay sind spitze; definitiv etwas womit man hätte arbeiten können. Aber NCSofts Entscheidungen im Bezug auf den Cash-Shop und all das Getue drum herum sind im heutigen Zeitalter einfach nicht tragbar im MOBA-Genre. Das hätte man besser machen müssen und die Chance war da, nachdem die Spieler ihr Feedback nach dem Launch geäußert hatten. 

 

Das bringt mich zu einer allgemeinen Frage, auch wenn ich mir sicher bin dass diese nicht direkt hier reingehört, aber es betrifft mit Sicherheit auch viele andere Leute:

 

Ich find's toll dass ihr Einkäufe ab einem gewissen Zeitraum zurückerstattet. Dass ihr nicht komplett alles zurückerstattet ist mehr als nachvollziehbar, von irgendwoher müsst ihr ja auch bezahlt werden. Aber nennen wir das Kind mal beim Namen. MXM schaffte es nicht mal ein Jahr am Leben zu bleiben. In meinem Falle war ich leicht blauäugig und habe rund 110 € zum Start/Launch in euch rein-investiert (Ultimate Package, seperate Einkäufe für Skins), weil ich NCSOFT vertraut habe, das sie dieses Schiff nicht in den Sand setzen werden. "Blöd gelaufen" könnte man da jetzt sagen. Aber ehrlich gesagt, sehe ich das nicht ganz ein - Das Ding war nach nicht einmal 3-4 Monaten gefressen und dafür find' ich, ist das doch ein wenig zuviel Geld was da nun liegen bleibt. 

Kann mir sogar vorstellen, dass es viele Spieler gibt, bei denen die Summen größer ausfallen. Gibt es da irgendeine Art von Kompensation? Dass wir wenigstens 'ne vernünftige Menge an NCoins gut-geschrieben bekommen, oder ähnliche Maßnahmen? Ich bin für Vorschläge offen. 

 

In jedem Falle ist es schade um das Game - Wer weiß, vielleicht sammelt ein anderer Publisher das Kind nochmal auf und verbessert die Entsprechenden Fehler.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now